Rückblick – St. Martin 2017

St. Martin 2017

Wir blicken auf ein fantastisches St. Martinsfest zurück. Vielen Dank an dieser Stelle an alle Besucher, Helfer, Spieler, Mitglieder und Kinder, die diesen Tag zu etwas ganz besonderem gemacht haben. Bis auf das Wetter war eigentlich alles positiv am vergangenen Samstag: 

Als die Helfer noch die letzten Handgriffe tätigten und noch mal den Ablauf durchsprachen, pfiff der Schiedsrichter auf dem Kunstrasenplatz das Spiel unserer Alten Herren gegen Victoria Anrath an. Dort gab es für die Gäste nichts geschenkt – am Ende hieß es 10:0 für Blau-Weiß. Der leichte Nieselregen stoppte als das Gelände langsam voller wurde und die Kinder mit ihren prächtigen Laternen zum Umzug bereitstanden. Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne – ich gehe mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir – im Schnee saß im Schnee saß – grüne, gelbe, rote, blaue, lieber Martin komm und schaue – St. Martin ritt durch Schnee und Wind …. hallte es durch die Gemeinde, angeführt von St. Martin auf seinem Pferd. 

Am Feuer angekommen erinnerten sich alle gemeinsam an die Martins-Geschichte. Eine Geschichte, die für Nächstenliebe steht wie keine andere. So wollen auch die Sportfreunde miteinander umgehen – wir teilen und stehen füreinander ein. Das wurde dann bei Trank & Speis im Zelt gefeiert. Ein wirklich tolles und gelungenes Fest. Hier noch die Liste der der Verlosung – Glückwunsch an alle Gewinner: 

Preisliste St. Martin 2017

 

Am Sonntag haben unsere Herren-Teams dann nur 3 von 9 möglichen Punkte eingefahren. Lediglich unsere „la tercera“ konnte gegen Eintracht Güdderath einen ungefährdeten Sieg einfahren und steht nun wieder auf Tabellenplatz 1. Punktgleich mit Lürrip und Rheydt 08.