24. Spieltag – Rückblick

7 von 9 möglichen Punkten. So lautet die Bilanz unserer Senior-Mannschaften vom Wochenende. Dabei zeigte sich vor allem unsere Erste in Gala-Form und ließ Welate Roj keine Chance. f

Sportfreunde Neuwerk vs. KFC Welate Roj 5:0 (1:0)

Man hatte gedacht, es wird ein spannendes Spiel auf Augenhöhe. Denn Welate hatte unter dem neuen Trainer Kehrbusch eine starke Punkteausbeute in der Rückrunde und konnte sich vorerst aus dem Abstiegskampf befreien. Doch was der Gegner am Wochenende am Gathersweg zu bieten hatte, reichte hinten und vorne nicht für unsere sehr gut aufgelegte Mannschaft. Angetrieben durch einen starken Max Haupts dominierte Neuwerk von Beginn an das Spiel und kamen zu guten Tormöglichkeiten, die Schotte & Co aber erst mal liegen ließen. 

In der 28. Spielminute dann der große Auftritt von Tim Heymanns. Tim wurde über rechts von Leon Jansen in Szene gesetzt, zieht in den 16er, umspielt zwei Gegner und steht dann auf der Grundlinie blank vor dem gegnerischen Torwart. Als alle mit einem Pass in die Mitte rechneten, schob Tim das Leder eiskalt am verdutzen Keeper vorbei ins Netz. Ein toller Treffer, der Neuwerk noch mal beflügelte, doch bis zum Pausenpfiff blieb es bei der knappen Führung. 

Nach der Halbzeit hatte Welate ca. 10 starke Minuten mit viel Ballbesitz und zwei guten Möglichkeiten. Dann bekamen unsere Jungs das Spiel wieder in den Griff und konnten die Überlegenheit auch in Zählbares ummünzen: Nach einem Standard und Wirr-Warr im 16ner staubte Özgür Sezgin ab und stellte auf 2:0. In der 77. Minute erzielte dann Michael Nelißen nach Vorarbeit von Christopher Hermes das 3:0 und die Messe war gelesen. Raul Granate stellte mit einem tollen Abschluss auf 4:0 und den Schlusspunkt setzte Schotte höchstpersönlich nach feinem Zuspiel von Tim Heymanns. 

Da Mennrath bereits am Samstag gegen Rheydt mit 4:2 verlor, ist Neuwerk 6. Spieltage vor Saisonende nur noch 6 Punkte vom Aufstiegsplatz entfernt. Geht da noch was? Hier geht’s zum Spielbericht: http://www.fupa.net/spielberichte/sportfreunde-neuwerk-kfc-welate-roj-moenchengladbach-3698531.html

SC Hardt II vs. Sportfreunde Neuwerk II 1:6 (0:2)

Nach der ersten Rückrunden-Niederlage in Hehn, wollte unsere Reserve direkt wieder ein Erfolgserlebnis feiern. Der akut abstiegsgefährdete SC Hardt empfing unsere Jungs bereits um 11 Uhr morgens. Auf dem holprigen Rasen wurde pünktlich angepfiffen und schnell wurde klar, dass Hardt zurecht unten drin steht. Das System war einfach: Lange Bälle, Fortuna im Angriff und harte Zweikämpfe sollten es richten. Unsere Reserve hatte Schwierigkeiten die guten Kombinationen zu Ende zu spielen – es dauerte dann bis zur 28. Spielminute: Tobi Lenzen spielte Flo Meliß auf links frei, der flankte präzise an den Elfmeterpunkt wo Döhmen mit gelaufen war und ein nickte. 

Der Schiedsrichter gab in der 40. Spielminute einen Freistoß in Nähe des Hardter 16ers: Tobi Lenzen in die Hardter Abwehrkette, Rottmann saubte ab – mit 2:0 ging es in die Pause. Härter als Hardt war der Schiedsrichter, der allein im ersten Durchgang 2x ganz klares Nachtreten übersehen hatte und auch sonst viele Fehlentscheidungen traf.

Das Konzept vom SC Hardt ging dann kurz nach der Halbzeit auf: Langer Ball, der springt irgendwie unglücklich auf, Moussa Dabo war durch und schoss ein. Das 1:2 schockte uns jedoch nicht wirklich – aber erst in der 70. kam etwas zählbares heraus. Zohren servierte erst für Chris Lenzen zum 1:3 – kurz darauf legte Rottmann für Zohren auf zum 1:4. Chris Lenzen sorgte dann noch mit einem schönen Schlenzer in den rechten Winkel für gute Unterhaltung während Meliß den Schlusspunkt zum verdienten 1:6 setzte. 

Hier geht es zum Spielbericht: http://www.fupa.net/spielberichte/sc-hardt-sportfreunde-neuwerk-3698792.html

Sportfreunde Neuwerk III vs. Polizeisportverein Mönchengladbach III 1:1 (0:0)

Unsere Dritte durfte um 12.30 Uhr am Gathersweg vorspielen und bekam es mit dem Tabellenvierten zu tun. In einer durchwachsenen Partie gab es am Ende jeweils ein Tor und eine Gelb-Rote Karte für Gastgeber und Gast. Dabei darf man schon darauf hinweisen, dass die Gäste aus Hardterbroich teilweise ein unakzeptables Verhalten an den Tag legten. Für Blau-Weiß traf Dennis Cipriano nach Vorarbeit von Jens Lennartz zum 1:1.

Hier geht es zum Spielbericht: http://www.fupa.net/spielberichte/sportfreunde-neuwerk-polizei-sv-moenchengladbach-3699963.html